Märkte

7 markets

Aufgrund seiner Lage an der Via Francigena war der Strom von Pilgern im Mittelalter riesig. Siena ist seitdem eine Stadt der Märkte, die von den Pilgern, Bankiers, Kaufleuten, Künstlern etc. besucht wurde. Bis zum heutigen Tag ist Siena noch die Heimat von einer Reihe von wichtigen Märkten, darunter:

Der Mittwochsmarkt vor der mittelalterlichen Burg

Dort werden den ganzen Morgen an vielen bunten Außenständen Kleidung, Haushaltswaren, Eisenwaren, Kosmetikprodukte, Gartenzubehör und Pflanzen angeboten. Es gibt auch einen Abschnitt mit Essensständen, der regionalen Produkten gewidmet ist.

Antiquitätenmarkt 

Er findet jeden dritten Sonntag im Monat in der überdachten Fläche hinter der Piazza del Campo statt und wird wegen seiner charakteristischen Form "tartugone" genannt. Hier können Sie verschiedene antike Gegenstände, wie Geschirr, Möbel, Spiegel und Kunstwerke finden.

Biologischer Markt

Dieser Markt findet jeden Freitag Morgen am Marktplatz hinter der Piazza del Campo statt. Dort gibt es lokale Produkte zu bestaunen.

Mittelaltermarkt

Dieser findet im Frühjahr und Sommer auf der Piazza del Campo statt. In typisch mittelalterlicher Atmosphäre erwarten sie an vielen Ständen Textilien, Lederwaren, Kleidung, Kunsthandwerk und verschiedene Arten von typisch regionalen Speisen. Dieser Markt ist eine große Chance um sich von Gauklern, Feuerschluckern und verschiedenen Straßenkünstlern unterhalten zu lassen. Und am Ende des Tages, bei Sonnenuntergang Kerzen und Lampen, die romantische Atmosphäre zu genießen.

Via del Paradiso, 16 IT - 53100, Siena, Italy
(+39) 0577-249097 - Skype: learnitaliansiena
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
map: Google Map
Privacy Policy

ACCREDITATIONS

accredit